Gemeinsam sind wir stark

Wir wollen Menschen helfen –
emotional und praktisch

Wo auch immer man Menschen trifft, gibt es aktuell kaum ein anderes Thema als die Corona-Krise.

Viele empfinden Sorge, Angst, teilweise Wut und vor allem das Gefühl von Ohnmacht oder sie benötigen praktische Hilfe.

Die Idee

Die Idee der Plattform “coronahilfe-huetten­berg” entstand am 13. März 2020, nachdem viele öffentliche Veranstaltungen abgesagt wurden und absehbar war, dass weitere massive Ein­schränkungen folgen würden.

Als Reaktion kam der spontane Gedanke auf, dass wir als Kirchen und Gemeinden nicht taten­los zusehen, sondern vereint mit allen Hüttenbergen diese Krise aktiv anpacken und bewältigen wollen. Dies möchten wir bewusst in enger Zusammenarbeit mit bestehenden Initiativen und Vereinen in Hüttenberg tun.

Die Plattform soll permanent weiterentwickelt und ausgebaut werden. Aus diesem Grund sind weitere Ideen, Mitarbeiter und Helfer herzlich willkom­men!

Unser Angebot

Gottesdienste

Während der Coronazeit gestalten die Kirchen und Gemein­den der Region ge­meinsame Gottesdienste, die Sie mit einer kleinen Anleitung zu Hause feiern können.

Gesprächsangebot

In emotionalen Nöten sehnen sich viele nach einem offenen Ohr. Mitarbeiter der Kirchen und Gemeinden stehen zur Verfü­gung, um zuzuhören und Bei­stand zu geben – sei es per Chat oder Telefon.

Audio Podcasts

Von Mitte März bis Himmelfahrt haben wir täg­lich eine Kurz­an­spra­che zu einem ermu­tigen­den Bibel­vers veröffentlicht. Sie haben die Möglichkeit, diese hier oder auf Audio-Platt­formen wie Spotify zu hören.

praktische Hilfe

Älteren und Kranken sowie Men­schen, die sich in Quarantäne befinden oder zu einer besonde­ren Risikogruppe gehören, bieten wir praktische Hilfe an und geben zudem einen Über­blick über weitere bestehende Initia­tiven.

Gemeinsam gegen Corona.

Gemeinsam für Mitmenschlichkeit.

 

Eine Initiative von:

Kirchen und Gemeinden in Hüttenberg
mit Hilfe von weiteren
Unterstützern und Initiativen